Thomas Stopfer

Der Weinbau ist in der Familie Stopfer seit Generationen verankert. Für Thomas Stopfer, bedeutet er mehr als nur gute alte Tradition: „Wein vereint meine Liebe und Verbundenheit mit der Natur mit der Freude am Geniessen.“

„Es ist kein Geheimnis, dass die Basis für hochwertige Weine bereits in den Weingärten geschaffen wird. Daher mein oberstes Gebot, die Qualität unserer über das Jahr behutsam gereiften Trauben, in jede einzelne Flasche zu bringen“, meint der Wagramer Winzer.

Die Sortenvielfalt reicht vom Rosé, Grüner Veltliner, Roten Veltliner und Riesling bis hin zum Gelben Muskateller. Bei den Rotweinen setzt man auf die Sorten Zweigelt und Cabernet Sauvignon als Cuvéepartner, die zum größten Teil im Barrique ausgebaut werden.